Coding-Workshop

Sophie Bagga und Gerald Born

Am 27.5.2019 gingen wir mit Prof. Born zu einem Coding-Workshop in der TU. Dort wurden wir freundlich empfangen und in einem Raum gebracht. Die Studenten haben uns etwas über Datenverarbeitung beigebracht und auch über die möglichen Fehler bei der Datenübetragung informiert. So lernten wir beispielsweise, dass durch fehlerhafte Datenübertragung Bilder eigentlich öfter stark "verpixelt" ausssehen müssten.

Um zu verstehen, warum das nicht so ist, haben wir gemeinsam verschiedene Arten von "Stille Post" gesielt: Die Studenten zeigten uns damit, wie es möglich ist Fehler bei der Datenübertragung zu erkennen. So bildeten wir beispielsweise 3 Reihen die jeweils unabhängig voneinander ein und dasselbe Wort weitergegeben haben. Bei jedem Übertragungschritt haben die drei, die an der Reihe waren untereinander verglichen was das Wort ist. So konnten wir feststellen wo der Fehler lag und in welcher Reihe der Fehler passierte.

Was hat "Hangman" mit Fehlern bei der Datenübertragung zu tun? Wir spielten das Spiel zwei Mal: Beim ersten Mal ergab das Wort, das wir erraten sollten einen Sinn ("Mineralwasser"). Beim zweiten Spiel kamen wir aber nicht so schnell auf die Lösung, obwohl die diesselben Buchstaben vorkamen. In der Reihenfolge ergaben die Buchstaben aber keinen Sinn und daher war es für uns viel schwerer das "Wort" zu erraten. So ähnlich funktioniert das Finden der fehlenden oder falschen Zeichen bei der Datenübertragung. Es werden Binärzeichen (Nullen und Einser) werden so ergänzt, dass ebi einem Fehler in der Übertragung das falsche Zeichen leicht "erraten" werden kann.

Wir haben auch über die Zahlen 0 und 1 gelernt. Diese Zahlen werden beim Coding in ganz langen Zahlenreihen aneinandergelistet und so ergeben sich Zeichen. Dann spielten wir auch dazu ein Spiel: Mit Hilfe der Kontrollzeichen sollten wir Wörter schreiben, wo Fehler gemacht wurden (indem z.B. eine Null mit einer Eins vertauscht wurde). Eine andere Gruppe sollte den Fehler finden und das Wort richtig stellen. Es funktionierte!

Mir hat der Lehrausgang sehr gut gefallen, weil ich die meisten Sachen noch nicht gewusst habe und ich die Methoden wie es erklärt wurde sehr interessant gefunden habe.

Bildergalerie

Theorieteil

Datenübertragung (chaotisch)

Datenübertragung mit Überprüfung

Sicheres Codieren der Information