Fächerübergreifendes Projekt - Stadt

Mag.a Sabine Marterbauer

Am 9. Oktober 2020 absolvierten wir, die Klasse 2C – Klasse, gemeinsam mit Prof.in Marterbauer und Prof.in Michalek-Helscher im Rahmen unseres fächerübergreifenden Projektes „Stadt“ einen Stadtrundgang durch den 1. Bezirk und erlebten bei einem Besuch im Time-Travel die Geschichte von Wien hautnah.

Unser Startpunkt war die Votivkirche, die nach einem Spendenaufruf nach dem Attentat an Kaiser Franz Joseph „zum Dank für die Errettung seiner Majestät“ errichtet wurde. Weiter ging es zur Universität, wo wir sogar hineingehen durften und die Arkadengänge im Innenhof bewundern konnten. Der Rathausplatz und das Rathaus mit seinen prunkvollen Räumlichkeiten, war uns durch den Christkindlmarkt und den Wiener Eistraum bereits gut bekannt. Schließlich ging es vorbei an unserem wunderschönen Burgtheater und dem eingerüsteten Parlament. Im Volksgarten, wo hunderte Rosenstöcke blühten und dufteten, legten wir eine kleine Pause ein und stärkten uns mit einer Jause. Anschließend spazierten wir weiter zum Heldenplatz und dem riesigen Areal der Hofburg, zu dem auch die bekannte Albertina zählt. Vorbei an der Staatsoper ging es direkt zum „Time -Travel“, das in einem historischen Gewölbe zwischen dem Graben und dem Michaelerplatz liegt. Hier wurde uns die Geschichte Wiens vom Mittelalter über die Zeit der Habsburger, die Phase der Pestepidemie und des Kriegs sowie der Nachkriegsjahre bis hin zu unserer Gegenwart im 5D- Kino mit Shows, Musik und Spezialeffekten näher gebracht.

Beim Heimweg spazierten wir noch an der Pestsäule und unserem bekanntesten Wahrzeichen, dem Stephansdom, vorbei. An diesem Vormittag haben wir viel von unserer schönen Stadt Wien gesehen und gehört, und in der historischen Show im Time Travel viel Spaß gehabt.

Bildergalerie

Im Volksgarten

Sprechende historische Figuren

Johann Strauss und Wolfgang Amadeus Mozart

Show -und Spezialeffekte

Der Stephansdom