math.space

Wenzel Englerth und Mag. Stefan Sčasný,

Am 29.11.2017 machten wir, die 2b, mit Herrn Prof. Sčasný einen Ausflug zum math-space. Dort empfingen uns zwei Studenten. Wir zogen unsere Jacken und Schuhe aus und dann setzten wir uns schon im Kreis auf. Die Studenten stellten sich vor und begannen über mathematische Kunstwerke zu reden. Sie erzählten uns vom Sierpinski Dreieck. Wir endeckten ,dass am Boden ein nicht beendetes Sierpinski Dreieck mit Klebeband aufgeklebt war. Gemeinsam sollte unsere Klasse versuchen, das Dreieck fertig zu stellen.

Nachdem wir das Dreieck, so gut es ging, beendet hatten, erzählten uns die Studenten was ähnliche und selbstähnliche Formen seien. Sie zeigten uns auch Bilder von ähnlichen und selbstähnlichen Gegenständen z.B:ein Efeublatt, einen Blitz ... Am Ende des Workshops gaben uns die Studenten ein Bastelvorlage für eine Sierpinslki Pyramide. Diese ist ein mathematisches Kunstwerk. In der Natur sehen die Röschen des Romansco-Kohls ähnlich aus.

Der Ausflug war für die ganze Klasse ein tolles Erlebnis. Ein Besuch im mah-space würde Ihnen sicher auch nicht schaden!!!

Wenzel Englerth

Vielleicht interessiert sie noch die Inhalte der folgenden Seiten: MINT - Unterricht für die Zukunft Klasse 2B Mathematik SchülerInnen Schwerpunkte Unterstufe Fächer