Eine Nacht im Schulhaus

Mag.a Susanne Greiler-Jobst

Am 7. 10. 2021 war es so weit: Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8A bereiteten sich auf eine Nacht im Schulhaus vor. Begleitet wurden sie in ihrem Unterfangen von Herrn Prof. Müller-Angerer und dem Klassenvorstand Frau Prof.in Greiler-Jobst. Da wir ja seit geraumer Zeit in einer Pandemie leben, konnten sehr viele schulische Aktivitäten, die sonst Standard sind, nicht stattfinden. Das sollte ein kleiner Ausgleich sein. Aber lesen Sie selbst, was einige aus der Klasse 8A dazu zu sagen haben!

„Mir persönlich hat die Übernachtung sehr gut gefallen. Zusammen mit meinen Schulkameraden zu essen, zu spielen und bis tief in die Nacht "Deeptalks" zu führen hat viel Spaß gemacht.“

Yousef

„Es war ein recht amüsantes Erlebnis und ich erhoffe, es noch einmal machen zu dürfen. Diese Übernachtung stärkte die Klassengemeinschaft sehr und die Bindungen zu den eigenen Freunden genauso.“

Aly

„Die Übernachtung war sehr lustig und auch super für die Klassengemeinschaft. Ich hoffe. dass wir bis zur Matura auch noch weitere solche Erlebnisse haben können, damit wir unsere Schulzeit in guter Erinnerung behalten.“

Nadja

„Ich finde, dass die Schulübernachtung der ganzen Klasse gut getan und allgemein die Klassengemeinschaft gestärkt hat. Abgesehen von den Blähungen vom Döner war es ein wirklich gelungener Abend und ich hab mich gut amüsiert. Nach einer guten Stunde Schlaf war der Tag danach zwar komplett zu vergessen, aber machen würde ich es trotzdem nochmal.“

Kaje

„Zu der Frage, wie die Übernachtung war - mir hat sie sehr gefallen. Die ganze Klasse kommt zusammen, man hat Spaß miteinander und es kommt auch zu Gesprächen mit Personen, mit denen man normalerweise nicht so viel am Hut hat, sprich die Klassengemeinschaft wird gestärkt. Auch das gemeinsame Abendessen war sehr lecker und schön. Auf jeden Fall danke an Sie und den Herrn Professor, dass sie uns das ermöglicht haben. Es besteht auf jeden Fall Wiederholungsbedarf, wenn Nadine wieder ganz fit ist (Ja, ich kann mich an das Gespräch erinnern).“

Victoria

„Ich fand die Übernachtung extrem gut und danke Ihnen für diesen Abend. Und danke, dass Sie so chillig waren und uns die ganze Nacht erlaubt haben wach zu bleiben.“

Aleksa

„Ich finde die Übernachtung war echt sehr wichtig und nötig für die Klasse. Ich habe keinerlei Streitigkeiten, die es normalerweise gibt, mitbekommen, was mich extrem gefreut hat. Es hat sich vor allem beim Essen zum ersten Mal so angefühlt, als wären wir wirklich EINE Klasse.“

Emil

Bildergalerie

Festmahl in der Tagesbetreuung

Fit in die Nacht

Ringerlturnier

Basislager im Musiksaal

Waltergasse bei Nacht

Vielleicht interessiert Sie noch die Inhalte der folgenden Seiten:

Klasse 8A Homepage Susanne Greiler-Jobst Homepage Martin Müller-Angerer SchülerInnen