Badminton-Schulcup-2009

Fleißig haben wir im Freifach Badminton trainiert, denn nur die besten haben ein Leiberl in unserer Schulmannschaft:Dieses Team hat uns heuer vertreten:Bericht von Florian Lux: Am 12. Jänner 2009 war es wieder Zeit für den jährlichen Badminton-Schulcup. In der 6. Stunde fuhren wir, Christopher Desbalmes Klasse 7B (Schuljahr 2008/09), Florian Lux Klasse 7B (Schuljahr 2008/09), Alexander Wiener Klasse 5B (Schuljahr 2008/09), Florian Polster Klasse 5B (Schuljahr 2008/09) und Robert Fronek Klasse 6B (Schuljahr 2008/09) mit Prof. Martin Votzi in die Geblergasse. Als wir dort ankamen waren wir etwas nervös. Erstens hatten wir bis jetzt noch nie gewonnen, und außerdem war unsere Nummer 1, Nathanael Skrepek Klasse 7B (Schuljahr 2008/09), krank. Wir trugen uns in der Spielerliste ein und begannen uns einzuspielen. Wir verloren beide Spiele jeweils ganz knapp um 2 Punkte. Wir gaben die Hoffnung nicht auf und hofften auf einen Sieg bei den Einzelspielen. Als Christopher einen Satz gewann feuerten wir ihn alle an, damit er auch noch den entscheidenden zweiten Satz gewinnt. Leider verlor er ihn und wir verloren auch jedes weitere Match. Wir fuhren alle enttäuscht nach Hause, aber wir freuten uns auf nächstes Jahr, wo wir mit etwas Glück vielleicht endlich mal einen Sieg erlangen werden.

Badminton14.jpg

Badminton15.jpg

Vielleicht interessiert sie noch die Inhalte der folgenden Seite: Leibesübungen und Bewegung und Sport Knaben und Bewegung und Sport Mädchen Fächer