Ausflug auf den Dachboden

Mag.a Heide Scheel,

Patchworkbericht der Ethikgruppe der Klasse 1C (Schuljahr 2015/16)

Am Freitag, den 3.Juni ging die Ethikgruppe der Klasse 1C (Schuljahr 2015/16) mit Prof.in Scheel auf den Dachboden der Schule.

Ich fand das Waschbecken am Anfang sehr cool, weil man den Anschluss, der nicht mit dem Wasser verbunden war, gesehen hat...

Es war lustig, dass ich die ganze Zeit über Balken klettern musste und aus Luken gucken konnte...

Schwierig war es, dass man im Dunklen was erkennt, richtig gruselig, wenn man nicht sehen kann, wo der Boden ist...

Das einzige Problem war die Lücke, in die ich reingetreten bin...

Am Dachboden fand ich am besten, dass es Luken gab und viel Spannung, denn man wusste nie, was gleich passieren würde. Blöd war, dass es so viel Staub gab, sodass viele zu niesen anfingen...

Ich habe Kreislaufprobleme gehabt und mich schlecht gefühlt, aber die Aussicht war schön!...

Am coolsten fand ich den Balkon, weil man fast in die ganze Schule sah...

Mir hat am besten gefallen, als wir auf dem Fluchtweg waren... Ich fand es ein bisschen gruselig, weil es dunkel war...

Wir sind über die Klassen im 2.Stock gegangen - das hat mir auch sehr gefallen...

Vielleicht interessiert sie noch die Inhalte der folgenden Seite: Ethik Fächer