Graffitiprojekt

der Klassen 5A und 5B

Im April standen im Unterricht für Bildnerische Erziehung in der Klasse 5A (Schuljahr 2011/12) und der Klasse 5B (Schuljahr 2011/12) bei Prof. Alexander Borek, Prof. Gabriele Gruber und Prof. Melanie Trautenberger-Raft „Graffiti“ und „Streetart“ auf dem Stundenplan. Es wurde zum Thema recherchiert, fotografiert und der Film „Exit Through the Gift Shop“ von Banksy angeschaut. Am 14. Mai 2012 durften die SchülerInnen dann selbst Graffitis auf grundierte Leinwände und einen Fassadenteil im Schulareal, den sie Wochen zuvor weiß gestrichen hatten, sprühen. Es wurde in mehreren Gruppen zu unterschiedlichen Themen gearbeitet. Alex, Martin und Michi vom „Graffiti Club“ halfen den SchülerInnen beim Realisieren ihrer Tags, die im Vorfeld skizziert und entworfen wurden.

Wir danken KulturKontakt Austria und dem Elternverein des BRG4 für die finanzielle Unterstützung, sowie dem „Graffiti Club“ für die künstlerische Leitung des Workshops.

Bildergalerie

Toxic in Arbeit

Toxic

Entwurf MEHK

MEHK

Entwurf Peace

Peace

GAGXi

Boss

Beim Grundieren der Fassade

Chillout-Zone in Arbeit

Chillout-Zone

Die SchülerInnen der 5AB

Vielleicht interessiert sie noch die Inhalte der folgenden Seite: Bildnerische Erziehung Fächer