Fotografieren mit der Lochkamera

\n

Wie man mit einer Schachtel ein Foto schießt

Im Unterricht für Bildnerische Erziehung bei Prof. Melanie Trautenberger-Raft beschäftigte sich die Klasse 4B (Schuljahr 2008/09) im Schuljahr 2008/09 mit dem Thema Optik und Fotografie.

Ein Bericht von Dajana M.

Eine Lochkamera ist eine Variante der „Camera Obscura“. Im Gegensatz zu normalen Fotoapparaten besitzt sie keine Linse, sondern eine sehr kleine Öffnung. Das Motiv, welches man mit einer Lochkamera fotografiert, wird auf der gegenüberliegenden Seite des Loches spiegelverkehrt, auf dem Kopf stehend abgebildet und auf einem lichtempfindlichen Papier festgehalten. Alles was man zum Fotografieren mit der Lochkamera braucht sind eine lichtundurchlässige Schachtel, Fotopapier und eine Dunkelkammer. Die Lochkamera ist sehr einfach aus schwarzem Fotokarton herzustellen, danach wird auf der Vorderseite des Deckels ein kleines Rechteck ausgeschnitten und mit schwarzem Klebeband zugeklebt. Zum Schluss wird ein kleines, fusselfreies Loch mit einer Stecknadel gestochen, welches ebenfalls mit einem Stückchen Klebeband verschlossen wird. Das Fotopapier wird in der Dunkelkammer eingelegt, bevor es losgehen kann. Für den Aufnahmevorgang braucht man einen geeigneten Aufnahmeort (möglichst sonnig). Dann wird die Kamera stabil hingestellt, danach das Klebeband von der Aufnahmeöffnung abgezogen und gewartet. Die Belichtungszeiten könne zwischen 40 Sekunden bis zu 4 Minuten variieren. Nach entsprechender Belichtungszeit klebt man das Loch wieder zu und geht mit der Schachtel in die Dunkelkammer. Dort bearbeitet man das belichtete Fotopapier mit Entwickler, Stoppbad, Fixierbad und Wasser. Wenn man alles richtig gemacht hat, kommt am Ende ein so genanntes Negativbild heraus. Um das gewohnte Positiv zu erhalten muss man einen Kontaktabzug machen.

Mir hat das Projekt wirklich gut gefallen. Es hat mir Spaß gemacht selber Motive auszusuchen und zu fotografieren. Leider ist es nicht immer gut gelungen, weil wahrscheinlich Licht an den Seiten durch die Kamera gekommen ist. Es gab auch wirklich schöne Ergebnisse.

lochkamera bsp2b Blick zum Truenkel hp.jpg

lochkamera bsp2a Nicolas als Tarzan vor Schule hp.jpg

Vielleicht interessiert sie noch die Inhalte der folgenden Seite: Bildnerische Erziehung Fächer