Ausflug zur Wasserschule

Yagmur Özdogan (1c) und Michael Struck (BEd)

"Am 15. Januar 2024 machten wir, die Klasse 1c, einen Ausflug zur Wasserschule. Als wir ankamen, durften wir uns gemütlich hinsetzen und dem Mitarbeiter der Wasserschule aufmerksam zuhören. Er gab uns einige interessante Informationen über das Wiener Wasser mit, z.B. erfuhren wir, wie der Wasserkreislauf und die Kläranlage funktionieren. Auch einen kurzen Film über die Verschiebung der Kontinente durch das Salzwasser sahen wir. Wir alle waren überrascht, als uns mitgeteilt wurde, dass der Großteil des Wassers aus Salzwasser und nur ein kleiner Teil des Süßwassers aus Trinkwasser besteht. Wir wurden darüber informiert, dass es in Indien an Trinkwasser mangelt. Die indischen Einwohner gehen täglich zu Fuß, lange Strecken zum Brunnen und tragen in großen und kleinen Metallgefäßen viele Liter Wasser auf ihren Köpfen und mit ihren Armen. Um nachvollziehen zu können, wie anstrengend diese Leistung ist, trug jeder Schüler/jede Schülerin zwei schwere Metallgefäße und Säcke auf seinem/ihrem Kopf. Ich denke, dass wir uns glücklich schätzen sollten, weil wir in Wien sauberes und gesundes Trinkwasser haben."

Yagmur Özdogan, Klasse 1c

1c vor dem Wasserturm

Im Seminarraum

Mit einem Wassertrog

Vielleicht interessiert Sie noch die Inhalte der folgenden Seiten:

Klasse 1c Geographie und wirtschaftliche Bildung Homepage Michael Struck Fächer SchülerInnen